» Erbrecht
» Immobilienrecht

» Informationen für besondere Personen-
gruppen
» Spanien- und Mallorcainfos
» Medienbeiträge

» Unser Rechtsservice
» Unternehmerservice
» Sprachservice
» Literaturtips
» Newsletter

» Kooperationsnetz
» Interaktive Website
» Weiterempfehlen dieser Webseite


Vier Gründe warum internationale Erbfälle in Spanien komplex,
aber lösbar sind

 zurück

strichel_hori

Erbrechtsangelegenheiten mit Spanienvermögen im Eigentum von Nichtspaniern nehmen zu. Der Grund liegt darin, dass in den letzten Jahrzehnten, namentlich von Deutschen und Engländern, Immobilien in Spanien erworben wurden.

1.
 
Warum ist die rechtliche Bewältigung komplex?
 
  -


 
Es muss immer zunächst nach Nationalität und Wohnsitz des Vererbers differenziert werden, um das im Einzelfall anwendbare nationale Erbrecht zu bestimmen.
 
  -

 
Es sind regelmässig zwei nationale Steuerrechtsordnungen zu berücksichtigen.
 
  -

 
Bei der Nachlassabwicklung sind fremdsprachliche Abwicklungen und Behördenkontakte die Regel.
 
  -

 
Auch die spanischen Notariate werden bei der in Spanien zur erbrechtlichen Nachfolge notwendigen notariellen Erbschaftsannahme mit ihnen fremden Rechtsordnungen konfrontiert.
     
2.
 
Wie nun sind diese Problemlagen auflösbar?
 
  -

 
Bestehende Vertrautheit mit dem internationalen Privatrecht ist für den handelnden Anwalt unabdingbar.
 
  -

 
Kontakte zu Behörden sowie spezialisierten Steuerberatern und Rechtsanwälten aus den jeweils betroffenen Rechtskreisen ist von entscheidendem Vorteil.
 
  -

 
 Kanzleikorrespondenz in mehreren Sprachen ist Voraussetzung für die praktische Handlungsfähigkeit.
 
  -
 
Gute Kontakte zu international erfahrenen spanischen Notariaten erleichtern die Abwicklung.


Diese Konstellation des Ineinandergreifens verschiedener nationaler Rechtsordnungen bei der Bewältigung internationaler Erbrechtsnachfolgen wird voraussichtlich auch noch mindestens zwei Jahrzehnte in ähnlicher Weise fortbestehen, da sich die Vereinheitlichungsbemühungen innerhalb der Europäischen Union erst auf einer Vorstufe bewegen, in welchen Lösungsansätze diskutiert werden und auf der Ebene des Europäischen Parlaments aktuell lediglich Teilverbesserungen ausgearbeitet werden.


Günter Menth
Rechtsanwalt & Abogado inscrito
Manacor – Mallorca / Spanien
Tel.: 0034 - 971 - 55 93 77
Fax: 0034 - 971 - 55 93 68
e-mail: info@erbrechtskanzlei-spanien.de
Internet: www.erbrechtskanzlei-spanien.de

strichel_hori

  © webDsign.net