» Erbrecht
» Immobilienrecht

» Informationen für besondere Personen-
gruppen
» Spanien- und Mallorcainfos
» Medienbeiträge

» Unser Rechtsservice
» Unternehmerservice
» Sprachservice
» Literaturtips
» Newsletter

» Kooperationsnetz
» Interaktive Website
» Weiterempfehlen dieser Webseite


So funktioniert unsere Erbfallhotline

 zurück
strichel_hori
Sie überweisen uns auf unser Konto
RA-Kanzlei MENTH
Postbank München
BLZ: 700 100 80
Kto.: 759 080 809
den Erstberatungsbetrag von 190 € ( zzgl. MWSt.) und faxen oder e-mailen uns den entsprechenden Überweisungsbeleg, gerne auch mit Stichworthinweisen auf den konkreten Sachverhalt.

Denn vereinbaren Sie mit unserer Kanzlei in  Manacor einen Telefonberatungstermin.

In diesem Telefonat können Sie dann alle Sie im Zusammenhang mit dem Erbfall interessierenden Rechts- und Steuerfragen abklären.

Ausserdem wird Sie der Anwalt  in diesem Telefonat auf weiterhin zu beachtende Gesichtspunkte wie Fristen, Steuerfallen usw. hinweisen.
Praktisch können Sie sich so kurzfristig das Rechts- und Steuerfachwissen eines spezialisierten Anwaltes zunutze machen.

Wird nach dieser Erstberatung bei dieser Hotline sodann Ihrerseits die Erstellung eines Rechtsgutachtens getätigt oder die rechtliche und steuerliche Abwicklung des Erbfalles oder eine Anspruchsgeltendmachung z.B. eines Pflichtteilsanspruches in Auftrag gegeben, so wird die geleistete Erstberatungsgebühr auf den später anfallenden Honorarbetrag in Anrechnung gebracht.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website www.erbfallhotline-spanien.de

strichel_hori

  © webDsign.net