» Erbrecht
» Immobilienrecht

» Informationen für besondere Personen-
gruppen
» Spanien- und Mallorcainfos
» Medienbeiträge

» Unser Rechtsservice
» Unternehmerservice
» Sprachservice
» Literaturtips
» Newsletter

» Kooperationsnetz
» Interaktive Website
» Weiterempfehlen dieser Webseite


Zum Anwaltsgespräch vor dem Immobilienkauf in Spanien:
Diese Unterlagen sollten Sie mitbringen
 zurück
strichel_hori

Die Rechtssicherheit steht im Vordergrund, eine Preisplausibilitätsprüfung ist möglich.

Bei einem Baugrundstück oder einer Immobilie mit Eigentümergemeinschaft sind quantitativ mehr Unterlagen zu prüfen:

 
O

Erwerbsurkunde der Verkäufer oder Grundbuchauszug

O

Privater Kauf- oder Optionsvertrag, soweit bereits abgeschlossen

Sinnvollerweise sollte jeder, auch privater, Kaufvertragsabschluss erst nach anwaltlicher Beratung und Vorlage folgender weiterer Unterlagen erfolgen. 

O

Grundsteuerzahlungsnachweis

O

Teilungserklärung, wenn Eigentümergemeinschaft

O

Bewohnbarkeitsbescheinigung bei Neubauten und Landhäusern

O

Grundsteuerzahlungsnachweis

O

Lageplan

Der Mehrwert einer guten Beratung beim Immobilienkauf liegt in einer vorausschauenden Einbeziehung von Wiederverkaufs- und Rechtsnachfolgethematik mit hohen Steuereinsparpotentialen.
 

strichel_hori

  © webDsign.net